Wir helfen Eltern dabei, wieder ein harmonisches und entspanntes Familienleben mit ihrem
Teenage-Kind führen zu können!

Erfahre wie du deinem Teenager bei Aggression, Depression und allen sonstigen heftigen Emotionen wirklich helfen kannst und dabei die Beziehung zu deinem Kind noch deutlich verbesserst!

Rudolf Ritzinger bekannt durch:

Wobei unterstützt dich mein Programm?

Als Eltern stehen wir oft vor großen Herausforderungen!

Launische Jugendliche, respektloses Verhalten, Aggressionen und heftige Stimmungsschwankungen sind nur ein par der Alltagsherausforderungen von Eltern pubertierender Kinder, die zu permanenten Sorgen führen können. Doch das muss nicht sein!

Wenn du weißt wie es geht, wirst du eine vollkommen andere Form der Beziehung zu deinem Kind erleben! Wenn du weißt wie es geht, wirst du deinem Kind bei allen emotionalen Pubertätsproblemen wirklich helfen können!

Denn du bist für dein Kind extrem wichtig!

Das sagen meine Kunden über mich

Wie helfe ich Dir?

Du fühlst dich hilflos und überfordert mit den völlig neuen Verhaltensweisen deines Kindes in der Pubertät? Oft braucht es nur wenige einfache Schritte um dein Kind wieder zu erreichen. Doch genau diese sind vielen vielen  Eltern nicht bekannt!  Durch meine langjährige Praxiserfahrung kenne ich die Probleme von Jugendlichen und Eltern ganz genau! Ich habe gelernt, dass es wirklich nur wenige Prinzipien sind, oder vielmehr eine bestimmte Haltung ist, durch deren simple und einfache Anwendung du in oft schon sehr kurzer Zeit einen komplett neuen Zugang zu deinem Kind bekommen kannst. Und dadurch deinem Kind wirklich wirklich helfen kannst.

Je schneller du dir dieses Wissen aneignest, desto schneller kannst du deinem Kind helfen und eure Beziehung  verbessern und sogar intensivieren. Es sind wie gesagt nur wenige und sehr simple Punkte die du wissen musst, um deinem Kind wirklich helfen zu können! Und genau diese lernst du in nur kurzer Zeit im Intensiv-Coaching.

Lerne, wie du:

  • mit heftigen Wutausbrüchen und Aggressionen umgehst, um deinem Kind zu helfen, dass es sich beruhigen kann.

  • auf depressives Verhalten mit Rückzug reagierst, so dass du dein Kind wieder erreichen kannst.

  • mit ängstlichem und überängstlichen Verhalten deines umgehen kannst, sodass du hilfreich bist.

  • Deinem Kind hilfst, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit und Motivationstiefs zu überwinden.

  • Deinem Kind bei Überforderung, Stress und Druck durch die Schule hilfst, anstatt mit ihm deshalb in ewigen Konflikten zu sein.

  • Mit deinem Kind das richtige Maß von Mediennutzung findest.

  • deinem Kind in der Pubertät hilfst, echtes Selbstbewusstsein zu erlangen.

  • anstatt Stress, Konflikt, Machtkampf und Bestrafung mit deinem Kind auch in der Pubertät ein liebevolles und vertrauensvolles Verhältnis haben kannst.

© Rudolf Ritzinger

Seite Erstellt von Alex Denner